Wohnanlage am Goethepark in Wolfsburg

Das denkmalgeschützte Innenstadtquartier „Die Höfe“ ist historisch gewachsen und gehört heute zu den beliebtesten Wohngegenden in der Wolfsburger Stadtmitte. Im Herzen dieses Viertels - im Goethepark – wurden 68 neue Mietwohnungen geplant und errichtet.

Das Bauvorhaben ist untergliedert in die fünf Bauteile Tiefgarage und die vollunterkellerten Wohngebäude A, B, A1 und B1. Die Tiefgarage als eigenständiges Bauteil ist über Schleusen an die Kellergeschosse der Wohngebäude angebunden.
Die Wohngebäude A und A1 haben drei Erschließungskerne, B und B1 zwei Erschließungskerne und sind jeweils als Zweispänner ausgebildet.

Die barrierearmen 2- bis 4-Zimmer-Wohnungen, von denen einige auch rollstuhlgerecht umgesetzt sind, verfügen alle über einen Balkon oder eine Terrasse. Räume und Bäder sind großzügig gestaltet, die Wohnungen verfügen über Fußbodenheizung, 3-fachverglaste bodentiefe Fenster mit Rollläden im Erdgeschoss bzw. Roll-
läden auf der Süd- und Westseite in den Obergeschossen.
Die Wohnanlage ist mit einem gehobenen Wohnstandard geplant, die Außenflächen werden hoch wärmegedämmt.
Ein differenziertes energetisches Gesamtkonzept wurde unter Berücksichtigung von Geothermie und  Photovoltaik entwickelt.

Bauherr:
NEULAND Wohnungsgesellschaft mbH
Erfurter Ring 15
D – 38444 Wolfsburg

Gebäudedaten:
NF:       6.806 m2
BGF:      8.910 m2 Wohnen, 4.700 m2 Tiefgarage
BRI:    30.500 m3 Gesamt

Leistungsphasen:
2-9

Planungs- und Ausführungszeit:
02/2014 – 02/2016    Planung
04/2015 – 12/2017     Bauausführung

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.